събота, 15 октомври 2016 г.

Veroval® Eisenmangel SELBST-TEST






Seit einem Jahr und mehr fühle ich mich so müde und so unkonzentriert, dass ich manchmal kaum arbeitsfähig bin. Morgen kann ich gar nicht aufwecken. Ich liege lange im Bett bevor ich aufstehe und ich verspäte mich immer. Abends wenn ich endlich etwas für mich tun kann, kommt die schreckliche Müdigkeit und ich schlaffe immer auf dem Sofa am Fernseher ein. Auch tagsüber habe ich schreckliche Kopfschmerzen. Ich dachte , dass ich zu viel Stress wegen des Studiums habe, aber die Antwort war anders. Ich habe Eisenmangel Anämie und der Veroval® SELBST-TEST hat mir geholfen das rechtzeitig zu verstehen.

Ich bin bis jetzt nicht zum Arzt gegangen, weil ich die langen Terminwartezeiten und das lange Warten vor der Praxis hasse. In diesem Sinn ist dieser Selbst-Test das Beste, was man machen kann, wenn man meine Symptome seit langem regelmäßig hat.


Testkomponenten:
Der Veroval® SELBST-TEST kommt in eine schönne Verpackung. Der Test besteht aus 7 Testkomponenten. Eine ausführliche Einleitung mit Bildern kommt auch dabei.




1 Gefäß mit Probenverdünnungspuffer
1 Alkohltupfer
1 Automatik-Stechhilfe
1 Glas-Kapillarröhrchen mit Schutzgefäß
1 Testkassette im Folienbeutel
1 Pipette
1 Pflaster




Durchführung:
Mir selbst war sehr leicht alles richtig durchzuführen. Die Einleitung mit Bildern hilf sehr viel dabei, weil sie sehr verständlich geschrieben ist.




Die Testkomponenten sind sehr gut ausgesucht und genug den Test leicht , schnell und sauber durchzuführen.

Über die Automatik-Stechhilfe will ich unbedingt sagen, dass es gar nicht schmerzt! Ich hatte Angst, dass es so viel schmerzen wird, als wie beim Arzt Ich habe den Stich gar nicht gefühlt, da die Automatik-Stechhilfe die Haut zuerst presst.




1. Aktivieren der Stech-hilfe 
2. Desinfektion des Fingers 
3. Benutzung der Stech-hilfe 
4. Durch drücken auf den Finger einen Bluttropfen erzeugen 
5. Aufnahme des Bluttopfen mit dem Glas-Kapillarröhrchen bis es voll ist 
6. Das gefüllte Glas-Kapillarröhrchen in das Gefäß mit Probenverdünnungspuffer geben 
7. Das Gefäß fest verschrauben und schütteln bis das Blut aus dem Kapillarröhrchen ausgelöst ist 
8. Testkassette aus der Folienverpackung holen 
9. Die Probe mit der Pipette aus dem Gefäß saugen und 3 Tropfen der Flüssigkeit in die runde Öffnung der Testkassette geben 
9. 10 min. warten und dabei die Testkassette nicht bewegen. 
10. Ergebnis ablesen

Für mich war es sehr interessant den Test durchzuführen. Ich habe mich wie in einem eigenen Labor gefühlt. Es ist total spannend!



Resultat:
Das Resultat kommt sehr schnell und man versteht gleich, ob man Eisenmangel hat oder nicht. Die Genauigkeit liegt bei mehr als 95%.

Mein Test war positiv. Ich hatte das auch beim Arzt geprüft und ich hatte leider für mich dieselben Resultaten bekommen. Ich habe Eisenmangel Anämie und ich muss jetzt Eisentabletten trinken.




Der Veroval® SELBST-TEST hat mir so gesagt das Leben gerettet, weil ich mich so müde und erschöpft gefühlt habe.


Preis:
Der Preis liegt bei 19,90 €. Ich finde aber den Preis zu hoch. Beim Arzt muss man viel warten, aber man bezahlt nichts dafür. Wenn das Produkt nicht mehr als 8 € wäre, dann würde ich mir das Produkt nachkaufen.


Eisenmangel ist weit verbreitet.

Da Eisenmangel häufig durch Blutverlust ausgelöst wird, sind vor allem Frauen mit einer starken Periode betroffen. Aber auch Schwangere und Sportlerinnen sollten ihre Werte im Blick haben: Sie haben einen erhöhten Eisenbedarf. Ebenfalls gefährdet sind Vegetarierinnen und Veganerinnen, da Eisen aus pflanzlichen Quellen vom Körper weniger effizient verwertet werden kann als aus tierischen. Zudem können bestimmte Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Blutspenden, Unfälle und Operationen einen Eisenmangel verursachen. Neben anhaltender Müdigkeit und Erschöpfung sind es Konzentrationsstörungen, eine blasse Gesichtsfarbe, Kälteempfindlichkeit, brüchige Fingernägel, Haarausfall, Kopfschmerzen, Überreiztheit oder Herzrasen Symptome, die auf ein Defizit an Eisen hindeuten.

Няма коментари:

Публикуване на коментар